Kredite: Selbstständige und Freiberufler haben es schwer

Selbstständige und Freiberufler werden besonders kritisch unter die Lupe genommen, wenn sie bei der Bank einen Kredit beantragen. Bevor einer Finanzierung zugestimmt wird, werden die Einkommensverhältnisse ganz genau geprüft. Wegen ihres schwankenden Einkommens und dem Risiko auf Insolvenz haben es Selbstständige besonders schwer und sie erhalten – wenn sie dann doch eine Zusage bekommen – deutlich schlechtere Konditionen beim Kredit als ein fest angestellter Arbeitnehmer.

Auf was ist bei der Kreditsuche zu achten?

Wer als Selbstständiger oder Freiberufler einen Kredit für einen Immobilienkauf oder für einen Hausbau sucht, der wird auch bei fast allen Kreditanbietern fündig. Allerdings gilt auch hier: Die Kreditanträge werden sehr streng geprüft. Außerdem sind solche Baukredite wegen des höheren Risikos, die mit ihnen einhergehen, in der Regel mit höheren Zinssätzen ausgestattet und auch die Beleihungsobergrenze ist niedriger.

Zudem ist für die Bank ein Selbstständiger nicht gleich ein Selbstständiger – sie machen auch hier Unterschiede. Freiberufler sind oftmals noch gern gesehen, während es hingegen Gewerbetreibende deutlich schwerer haben. So gut wie gar keine Chance auf einen Kredit haben Existenzgründer, denn die Kreditinstitute wollen entsprechende Unterlagen mindestens zwei Jahre zurück sehen.

Welche Banken bieten Kredite?

Da wo manche Banken schon prinzipiell ablehnen, gibt es aber dennoch Anbieter, die auch an Selbstständige ein Darlehen vergeben. Eine gute Anlaufstelle sind zum Beispiel Vermittler wie smava. Denn sie arbeiten in der Regel mit vielen verschiedenen Banken zusammen und haben daher auch entsprechende Kredite im Angebot. So gibt es beispielsweise einen Kredit für Selbstständige auf https://www.smava.de/kredit/selbststaendige-kredit/.

Selbstständige benötigen einen Kredit mit einer großen Flexibilität und die Kreditrate sollte möglichst so gewählt werden, dass sie auch noch bei einer ungünstigen Entwicklung des Geschäfts gezahlt werden kann. Dahingegen sollte es in guten Zeiten möglich sein, eine Sondertilgung zu leisten. Bei manchen Krediten können Kreditnehmer ohne Zusatzkosten eine bestimmte Summe im Jahr zusätzlich tilgen. Außerdem gibt es mittlerweile flexible Kredite, die es ermöglichen, die Ratenhöhe der jeweiligen finanziellen Lage anzupassen.

Bild 1: © istock.com/Devrimb
Bild 2: © istock.com/andresr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.