Existenzgründerkredite zum kleinen Preis!

Existenzgründer sind Unternehmer, die eine eigene Firma gründen. Für die Existenzgründung müssen sie eine Gewerbeanmeldung im Rathaus tätigen. Dazu zählen unter anderem Restaurantbesitzer, Informatiker, Kosmetiker und Taxiunternehmer. Unter Existenzgründer werden auch Freiberufler gezählt, die zwar kein Gewerbe anmelden müssen, sich aber durch ihre Arbeit selbstständig gemacht haben. Sie benötigen lediglich eine Steuernummer vom Finanzamt. Zu dieser Gruppe zählen vor allem die künstlerischen Berufe wie die des Journalisten, des Musikers und des Malers.

Existenzgründungen können als Hauptgewerbe oder als Nebenerwerb gegründet werden. Für Existenzgründer gibt es spezielle Beratungsstelle und Banken, die Ihnen Kredite genehmigen. Nicht jede Bank vergibt Kredite an Selbstständige, daher kann man sich nur an spezielle Kreditinstitute wenden. Kredite können zum einen vor der Existenzgründung beantragt werden. Wer während des Aufbaus des Unternehmens und bei einer Erweiterung seiner Firma weitere finanzielle Mittel benötigt, kann ebenso einen Kredit für Existenzgründer beantragen. Für den Antrag und die erfolgreiche Genehmigung müssen wichtige Voraussetzungen erfüllt sein.

Voraussetzungen zum Erhalt eines Kredites

Um einen Kredit genehmigt zu bekommen, müssen bestimmte Voraussetzungen erfüllt werden. Dazu gehören wichtige Unterlagen, wie der Business Plan, die eigenen finanziellen Mittel und Bürgschaften. Zudem entscheidet unter anderem auch die Staatsangehörigkeit und der Standort des Unternehmens über die positive Entscheidung eines Kreditantrages.

Business Plan schreiben

Als erstes sollte ein ausführlicher Business Plan geschrieben werden, indem neben den persönlichen Angaben die Idee zum Unternehmen und die finanziellen Möglichkeiten erläutert werden. Für diesen Plan sollte sehr viel Zeit genommen werden. Wenn man sich unsicher ist, wie ein guter Plan aussehen sollte, kann er von einem Experten geschrieben werden, dem man sein Vorhaben schildert. Denn dieser entscheidet im Große und Ganzen darüber, ob der Kreditinteressent zu einem weiteren Beratungsgespräch eingeladen wird und einen Kredit erhält oder nicht. Anhand des Business Plans kann der Berater einer Bank einsehen, ob das Unternehmen erfolgsversprechend ist und ob sich ein Kredit lohnt. Die zukünftigen Erfolgseinschätzungen werden nicht nur anhand der Art des Unternehmens und des Bedarfs danach bestimmt, sondern auch wie schlüssig und überzeugend ein Antragsteller sein Vorhaben erklärt. Sollte es sich um ein risikoreiches Unternehmen halten, der Existenzgründer allerdings viel Kapital und Know How mitbringen, ist es möglich, dass ein Kredit eher genehmigt wird.

Eigene finanzielle Mittel

Wenn man als Existenzgründer selbst einen Teil in das Unternehmen investiert, erhöht sich die Chance, dass man einen Kredit bekommt. In einem Business Plan muss nicht nur ein detaillierter Finanzplan dazu gelegt werden, indem die Kosten und die Einnahmen der nächsten Jahren ab der Existenzgründung aufgelistet werden. Es müssen auch alle eigenen finanziellen Mittel offen gelegt werden. Besitzt der Existenzgründer ein Eigenheim, bestehen größere Chancen, dass er einen hohen Kredit genehmigt bekommt. Kann der Antragsteller selbst Startkapital in das Unternehmen investieren, kommt das bei der Bank auch positiv an. Es können auch Wertgegenstände aufgezählt werden, die der Antragsteller besitzt und als Bürgschaften in Form von Gegenständen angibt.

Bürgschaften finden

Wichtig für das Kreditinstitut sind auch Bürgschaften. Das sind Menschen, die dann bürgen, wenn der Kreditnehmer den Kredit nicht mehr fristgerecht zurückzahlen kann. Diese Menschen bestätigen auch, dass der Kreditnehmer richtige Angaben gemacht hat und dass sie bei einem Notfall für den Kreditnehmer einstehen. Bürgschaften können Freunde und Verwandte sein, aber auch Partner und wichtige bekannte Personen, die eigene Unternehmen führen oder aus einem anderen Grund als Bürgern in Frage kommen. Auch ganze Kommunen können bei einem speziellen Unternehmen als Bürgen überzeugt werden. Bürgschaften unterliegen bestimmten Bedingungen, die jede Bank für sich festlegt.

Zinsen für Existenzgründer

Die Zinsen für einen Kredit für Existenzgründer liegen in einem normalen Bereich, sofern es sich auch um Banken handelt, die Startups besonders fördern. Es gibt spezielle Kreditinstitute, die Unternehmensgründer mit günstigen Krediten versorgen, sodass eine Existenzgründung ein geringeres Risiko darstellt. Diese Institute sind mehr an die technologische Entwicklung und an die Produkte, die das Unternehmen entwerfen und verkaufen will, interessiert. Es geht überwiegend um ein ideologisches Ziel und um das Image als deutsches Unternehmen in der Welt. Spezielle Kreditinstitute sind im Laufe der Zeit entstanden, die bestimmte Branchen unterstützen wie die Technologie-Branche, die Medienbranche oder die Medizinbranche. Bei allgemeinen Banken ist die Zinsrate höher. Zudem bestehen hier striktere Vorgaben. Der effektive Jahreszins beginnt ab wenigen Prozenten und hängt von der Laufzeit, von den tilgungsfreien Anlaufjahren und von der Zinsbindung ab. Die Entwicklung der Wirtschaft entscheidet zudem, wie sich der Zinssatz ändert. Zudem werden bestimmte Kredite nur in den neuen Bundesländern angeboten.

Aus den Erfahrungen anderer lernen

Viele Selbstständige sind am Anfang etwas unsicher, wenn sie einen Kredit beantragen. Beratungen bei Banken und speziellen Institutionen, die Selbstständigen weiterhelfen, sowie die Berichte derjenigen Unternehmer, die bereits Erfahrungen mit Krediten gesammelt haben, können die anfängliche Angst lindern. Der Erfahrungsaustausch hilft nicht nur zu sehen, wie andere erfolgreich wurden, sondern welche Fehler sie gemacht haben und wie sie mit neuen Herausforderungen und Hindernissen umgegangen sind. Darüber hinaus helfen Kreditrechner der Anbieter, um sich einen Überblick über die Belastung mit einem Kredit zu machen, bevor man einen Antrag stellt.

Ein Gründer einer Eisdiele hat einen Kredit genehmigt bekommen, weil er das Eis aus frischen und natürlichen Mittel herstellt. Er hat sein Vorhaben überzeugend darstellen können und die Banken konnten sichergehen, dass das Unternehmen erfolgreich wird. Dazu gehörte nicht zuletzt der aktuelle Trend, nur frische Lebensmittel aus der Region zu essen. Der Gründer war im mittleren Alter, d.h. dass nicht nur junge Menschen auf einen Kredit hoffen können. Eine passende Ausbildung und Erfahrung in diesem Bereich halfen dem Gründer, die Bank von seinem Vorhaben zu überzeugen.

Menschen ab 50 Jahren haben häufig Schwierigkeiten einen neuen Job zu finden. Da auch andere Institutionen daran interessiert sind, dass ältere Menschen einen Job finden und nicht mehr vom Arbeitsamt abhängig sind, hat der Gründer einer Jobvermittlung für Menschen ab 50 Jahren besondere Unterstützung bekommen. Mit seinem überzeugenden Business Plan, mit passenden Bürgschaften und der Unterstützung von anderen Institutionen konnte er sein Vorhaben in die Tat umsetzten. Eine Bank hatte einen kompetenten, souveränen Eindruck vom Gründer, sodass sie ihm einen hohen Kredit genehmigte.

Eine Gründerin hatte Medizin studiert. Ihr Mann arbeitet in einem großen Unternehmen. Beide hatte die Idee zu einem neuartigen Muskeltraining Programm, das sie aus Asien mitbrachten. Aufgrund der gemeinsamen Gründung, der einschlägigen Ausbildung und einem Startkapital bekam das Ehepaar einen Gründerkredit zu besonders günstigen Konditionen. Es konnte die eigene Idee schnell in Tat umsetzen und schnell beweisen, dass das Unternehmen Erfolg hat.

Ein Autobaukonzern hat ein eigenes Kreditinstitut, das an seinem Unternehmen angegliedert ist. Es unterstützt Gründer, die etwas zur Entwicklung von Fahrzeugen oder Fahrzeugteilen beitragen. Dazu gehört auch ein Gründer, der neuartige Materialien zur Reifenherstellung vorschlug. Er konnte sein Vorhaben mit der Unterstützung des Konzerns und seines Instituts in die Tat umsetzen. Von der Idee profitierte nicht nur das Unternehmen, sondern auch er selbst als Gründungsmitglied eines neuen Unternehmens.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.